+49 6704 963310 info@polarholz.de

SAUNA HOLZ

Qualität beginnt bereits bei der Holzauswahl. Wir bauen unsere Saunen nur aus feinem Naturholz, wie Zirben oder Fichtenholz.

Das Klima in der Sauna oder Infrarot Wärmekabine ist das Wichtigste, daher bauen wir unsere Polarholz Kabinen aus hochwertigen Blockbohlen (Blockbohlensauna oder Massivholzsauna genannt) aus exklusivem, limitiertem Zirbenholz oder feiner nordischer Fichte. Für unsere Inneneinrichtung, wie Liegen, Rückenlehnen, Ofenschutzgitter etc. verwenden wir weiches Naturholz, wie Espen-, Abachi-, oder Zirbenholz.

45 MM ASTIGE ZIRBE

Unser Zirbenholz  kommt aus dem Altai Gebirge. Es hat viele besondere Eigenschaften: es arbeitet kaum, verändert seine Struktur mit der Zeit nicht, splittert nicht und gibt keine Risse. Durch seine enorme Dichte nimmt es keine Gerüche auf, Sie können ohne Bedenken Saunaaufgüsse machen. Zirbenholz ist leicht, stabil und atmungsaktiv, duftet angenehm und wirkt beruhigend. Astiges Zirbenholz hat eine leicht rustikale Note. 

 

45 MM ASTREINE ZIRBE

Die Zirbe bieten wir Ihnen auch in einer praktisch astfreien Variante an.Praktisch astfrei bedeutet, dass alle sichtbaren Wände der Sauna komplett astrein sind. Solch eine Kabine sieht besonders schön aus, wenn sie freistehend ist. Auch im Badezimmer oder in der eigenen Wellnessoase wirkt die astreine Zirbe stets elegant und hochwertig. Zudem hat Zirbenholz eine hohe Wärmeeigenschaft, 45 mm entsprechen einer ca. 225 mm dicken Ziegelwand.

45 MM NORDISCHE FICHTE

Die nordische Fichte ist eine Nord Europäische Holzart und wird oft für den Bau von Saunen verwendet. Sie zeichnet sich aus über ihre vielen feinen Äste und die helle Farbe. Zudem hat Fichtenholz nur einen leichten Eigengeruch. 

ESPENHOLZ

Espenholz ist ein Europäisches Holz und wird seit einiger Zeit im Saunabau für die Inneneinrichtung verwendet. Das Holz ist glatt, splitterfrei, harzfrei und wenig wärmeleitend. Es hat eine sehr helle Farbe und ist fast geruchlos.

ABACHIHOLZ

Abachi ist ein Tropenholz und kommt aus Afrika. Es ist schon sehr lange in der Saunabranche bekannt, und wird gut und gerne für die Inneneinrichtung genutzt.
Abachiholz ist harz-, splitter- und astfrei, zudem besitzt es Temperatureigenschaften die in der Sauna günstig sind.

ZIRBENHOLZ

Zirbenholz kann durch seine hervorragenden Eigenschaften auch für die Inneneinrichtung verwendet werden. Es ist ein langlebiges Holz mit rötlicher Farbnote und feiner Maserung.

GEDÄMPFTE ESPE

Gedämpfte Espe ist das oben genannte Europäische Weichholz, welches gedämpft wurde, um einen dunkleren Farbton zu erzielen. Eine Kombination aus naturbelassenem hellen Espenholz und der gedämpften Variante liegt im Trend und nennt sich Bi-Color.